Samstag, 26. Januar 2019 | 09:00

FilmEinkehrtag

Frantz

Francois Ozons Spielfilm FRANTZ aus dem Jahr 2016 spielt kurz nach dem Ende des Ersten Weltkrieges in Quedlinburg und Paris. Wenn auch hunderte Kilometer zwischen uns und diesen Orten liegen, wenngleich die Filmhandlung rund hundert Jahre zurück liegt, konfrontiert uns FRANTZ über die räumliche und zeitliche Distanz hinweg dennoch unmittelbar mit wichtigen existentiellen Fragen, theologischen Themen und spirituellen Impulsen.Das wollen wir nutzen für eine intensive Auseinandersetzung -  mit Gott, mit uns selbst und mit anderen. Der FilmEinkehrtag lädt ein, Ruhe zu finden, Kraft zu schöpfen und im Rhythmus von Film und Gebet, Stille und Gespräch Fragen nachzugehen wie zum Beispiel:

  • Wie deute ich den Filmtitel? Wer spielt eingentlich die Hauptrolle? Welche Toten spielen eine "titelgebende Rolle" in meiner Lebens- und Familiengeschichte?
  • Was betrauere ich, habe ich betrauern müssen? Wie trauere ich? Was sind mir hilfreiche Rituale? Was tröstet mich, hilft mir, weiter zu leben? Wer steht mir bei?
  • Welche heilsamen Fiktionen, welche guten Not- oder schlechten Lebenslügen spielen eine Rolle in meinem Leben, in meiner Familie? Wann ist daraus ein Mehr an Leben(squalität) geworden?
  • Wo suche und finde ich Energie, Esprit für mein Leben? Welchen Lebens- und Friedensangebot jage ich nach?


Kosten: 35 € (incl. Mittagessen, Kaffee, Getränke, Obst und Kekse)

Anmeldung: Tel: 0941/597-1621 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Anmeldeschluss ist der 18. Januar 2019


Ort:
Kath. Akademie für Pflegeberufe
Ostengasse 27
93047 Regensburg
 

Kalender